Partys, Projekte, Skaten – diese Pläne hat das Jugendzentrum – Nordkurier