Flohmarkt-Händler kam wegen der Liebe nach Vorpommern – Nordkurier